activelaw in der Real Estate Arena

Real Estate Arena

Auf der ersten Immobilienmesse Real Estate Arena trafen am 18. und 19. Mai die wichtigsten Vertreter:innen der norddeutschen Immobilienbranche aufeinander: Bauträger:innen, Architekt:innen, Gründer:innen von Start-Ups sowie Vertreter:innen von Wirtschaftsförderungen und Gemeinden. Und weil für Immobilienprojekte jeder Art auch juristisches Fachwissen bzw. Notartermine benötigt werden, waren unsere Notare Herr Dr. Wolter und Herr Prechtel ebenfalls vor Ort.

(Auf dem Foto: Matthias Glaser von Glaser CAD, Dr. Christoph Wolter, Björn Retzbach von RKS Retzbach Klima Service, Richard Prechtel)

Nachhaltigkeit und Digitalisierung: Die großen Zukunftsthemen der Immobilienbranche

In Kooperation mit der Immobilien-Beratungsgesellschaft Aptum Group durften wir zwei Tage lang spannende Gespräche rund um die Zukunft der Immobilienwirtschaft führen. Laut des aktuellen Weltklimaberichts des IPCC stellt der Bau von energieeffizienten Gebäuden immerhin eines der Top-10-Einsparpotentiale für Emissionen dar. Neben „Digital Real Estate“ und regionalen Themen stellte Nachhaltigkeit daher einen Schwerpunkt der Branchenmesse dar.

Gerade in der Region Hannover spielt die Frage nach ressourcenschonenden Immobilienprojekten eine wichtige Rolle. „Immer mehr Menschen ziehen in die Region Hannover,“ erklärte Regionspräsident Steffen Krach. „Das ist ein gutes Zeichen, wir benötigen aber auch mehr Wohnungen.“  Klara Geywitz, Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, forderte hingegen den Neubau zu bremsen und stattdessen eher Altbestände energieeffizient zu sanieren.

Bauen in Hannover: Die Real Estate Arena als wichtiger Branchentreff

Ob nun Neubau oder Sanierung: In der ersten Real Estate Arena fanden sowohl Pioniere als auch Experten aller Berufssparten Ideen und Kontakte für ihre zukünftigen Projekte. „Ein sehr gelungener, erster Aufschlag des neuen Messeformats,“ kommentiert Herr Prechtel den Messebesuch. „Es waren viele Vertreter der hannoverischen Bauwirtschaft vor Ort. So entstand eine sehr familiäre und persönliche Stimmung. Das zeigt, wie wichtig alle Aussteller die Messe genommen haben.“


Möchten Sie ein Haus oder eine Wohnung kaufen? Oder planen Sie ein gewerbliches Immobilienprojekt? Dann stehen wir Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung:

Dr. iur. Christoph R. Wolter, MLE
Partner, Rechtsanwalt, Notar

Telefon: +49 511 54747 60
E-Mail: c.wolter@activelaw.de
E-Mail-Betreff: „Immobilien“

Richard Prechtel, LL.M.
Partner, Rechtsanwalt, Notar, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Telefon: +49 511 54747 74
E-Mail: r.prechtel@activelaw.de
E-Mail-Betreff: „Immobilien“

Teilen Sie diese Seite

unsere letzten Beiträge

Jetzt unseren Newsletter abonnieren.

Teilen Sie diese Seite

Wonach suchen Sie?

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Einfach. Persönlich. Erklärt.

Zunächst führen wir für Sie eine kostenlose und unverbindliche Erstprüfung durch. Die Kostenerstattung richtet sich
dabei nach der erforderlichen Leistung:

Nummer 1 Piktogramm

Variante 1: Die SOKA-BAU hat bereits mit Ihnen Kontakt aufgenommen

Nach einer ausführlichen Begutachtung der Situation Ihres Unternehmens bieten wir die außergerichtliche und gerichtliche Interessenvertretung zu einer Pauschalvergütung an. Sollte das Gutachten zu dem Ergebnis kommen, dass – aufgrund veränderter Umstände – keine Möglichkeit besteht, eine Zahlungspflicht abzuwehren, werden Ihnen nur die Stundenhonorare für das Gutachten berechnet.

Nummer 2 Piktogramm

Variante 2: Die SOKA-BAU hat noch nicht mit Ihnen Kontakt aufgenommen.

Wenn sich nach unserer ausführlichen Begutachtung der Situation Ihres Unternehmens das Risiko abzeichnet, dass Sie verpflichtet sind, an dem Sozialkassenverfahren teilzunehmen, ist eine individuelle Beratung notwendig. Diese führen wir auf Stundenbasis durch. Zusätzlich bieten wir Ihnen in diesem Rahmen auch Schulungen an.

Für genauere Informationen zu unserer Kostenstruktur sprechen Sie uns an.