weiterführende Karriere-Infos

Referendar:innen

Referendar:innen

Der beste Berufseinstieg als Anwält:in bei uns erfolgt über ein Referendariat in unserer Kanzlei. Wir geben Ihnen darin die Möglichkeit, unser Haus im Rahmen Ihrer Anwalts- oder Wahlstation sowie einer wissenschaftlichen Mitarbeit kennenzulernen: Sie sammeln wertvolle praktische Erfahrungen und können Ihr Wissen Schritt für Schritt vertiefen. Außerdem lernen Sie, selbstständig zu arbeiten und mittelfristig eigenständig Mandate zu bearbeiten.

Wir wollen unsere Talente für den Beruf einer/s Rechtsanwält:in begeistern. Deshalb sehen wir auch Referendar:innen in unserem Team bereits als vollwertige Rechtsanwält:innen an. Auf Wertschätzung und Kommunikation auf Augenhöhe legen wir in allen Bereichen sehr viel Wert. Bei uns bekommen Sie Inhalte passend zu Ihren Interessenschwerpunkten und prüfungsrelevanten Fächern. Wir möchten Sie so gut es geht auf ihr Examen sowie die kommende Berufspraxis vorbereiten – und Sie später bestenfalls als Associate in unserer Kanzlei übernehmen.

Referendarsstellen bieten wir durchgängig an. Sie können sich dazu gerne jederzeit bei uns bewerben. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen. Wir freuen uns auf Sie!

Lesen Sie auch über unser Patenkonzept und Ihre Benefits bei uns.

Ihre Perspektiven und Einstiegs­möglichkeiten:

Ihre Ansprechpartnerin

activelaw
Hans-Böckler-Allee 26
30173 Hannover

Telefon: +49 511 54747 – 4980
E-Mail: job@activelaw.de

Wonach suchen Sie?

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Einfach. Persönlich. Erklärt.

Zunächst führen wir für Sie eine kostenlose und unverbindliche Erstprüfung durch. Die Kostenerstattung richtet sich
dabei nach der erforderlichen Leistung:

Nummer 1 Piktogramm

Variante 1: Die SOKA-BAU hat bereits mit Ihnen Kontakt aufgenommen

Nach einer ausführlichen Begutachtung der Situation Ihres Unternehmens bieten wir die außergerichtliche und gerichtliche Interessenvertretung zu einer Pauschalvergütung an. Sollte das Gutachten zu dem Ergebnis kommen, dass – aufgrund veränderter Umstände – keine Möglichkeit besteht, eine Zahlungspflicht abzuwehren, werden Ihnen nur die Stundenhonorare für das Gutachten berechnet.

Nummer 2 Piktogramm

Variante 2: Die SOKA-BAU hat noch nicht mit Ihnen Kontakt aufgenommen.

Wenn sich nach unserer ausführlichen Begutachtung der Situation Ihres Unternehmens das Risiko abzeichnet, dass Sie verpflichtet sind, an dem Sozialkassenverfahren teilzunehmen, ist eine individuelle Beratung notwendig. Diese führen wir auf Stundenbasis durch. Zusätzlich bieten wir Ihnen in diesem Rahmen auch Schulungen an.

Für genauere Informationen zu unserer Kostenstruktur sprechen Sie uns an.