Pre-Purchase Inspections (PPI) von Gebraucht­flugzeugen

Sowohl vor dem Kauf als auch bei der Abnahme muss das Flugzeug funktional geprüft werden – unabhängig von Übergabeort und anwendbarem Recht. Wir bieten Ihnen sowohl die Organisation als auch die rechtliche Begleitung von technischen Abnahmen neuer Flugzeuge an. Aber wir kümmern uns ebenfalls vor dem Kauf von gebrauchten Maschinen um die Inspektion (Pre-Purchase Inspections, PPI).

Zusammen mit Wartungsbetrieben aus unserem Netzwerk binden wir den Ablauf in den Kaufvertrag ein, organisieren die technische Untersuchung und werten das dazugehörige Protokoll im Hinblick auf die angebrachten Maßnahmen aus. Hierbei haben wir mit unserem Partner ACC COLUMBIA Jet Service am Flughafen Hannover ein Wartungsunternehmen direkt vor unserer Haustür. Von Gulfstream Aerospace bis Bombardier nimmt es alle wesentlichen Flugzeugtypen der Business Aviation (Geschäftsflugverkehr) ab. Dies ermöglicht uns die durchgängige Begleitung des Prozesses, ohne dass Reisekosten entstehen. Aber auch mit vielen weiteren Partnern arbeiten wir vertrauensvoll zusammen, sodass Ihre PPI nicht „irgendwo“ durchgeführt werden muss.

Da sich die Ansprechpartner unseres Teams auch privat sehr für den Bereich Aviation begeistern, verfügen sie auch selbst über ein hohes technisches Verständnis für Flugzeuge. Das wiederum kommt Ihnen in vielerlei Hinsicht zugute: Wenn es nach dem PPI-Report zu Streitigkeiten kommt, hilft unsere Erfahrung also auch noch nach dem Abschluss des Kaufvertrags.

Sprechen Sie uns an!

Ihr Berater-Team für Pre-Purchase Inspections (PPI) von Gebraucht­flugzeugen im Luftfahrtrecht

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin.

Wonach suchen Sie?

activelaw-Web-Logo

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Einfach. Persönlich. Erklärt.

Zunächst führen wir für Sie eine kostenlose und unverbindliche Erstprüfung durch. Die Kostenerstattung richtet sich
dabei nach der erforderlichen Leistung:

Nummer 1 Piktogramm

Variante 1: Die SOKA-BAU hat bereits mit Ihnen Kontakt aufgenommen

Nach einer ausführlichen Begutachtung der Situation Ihres Unternehmens bieten wir die außergerichtliche und gerichtliche Interessenvertretung zu einer Pauschalvergütung an. Sollte das Gutachten zu dem Ergebnis kommen, dass – aufgrund veränderter Umstände – keine Möglichkeit besteht, eine Zahlungspflicht abzuwehren, werden Ihnen nur die Stundenhonorare für das Gutachten berechnet.

Nummer 2 Piktogramm

Variante 2: Die SOKA-BAU hat noch nicht mit Ihnen Kontakt aufgenommen.

Wenn sich nach unserer ausführlichen Begutachtung der Situation Ihres Unternehmens das Risiko abzeichnet, dass Sie verpflichtet sind, an dem Sozialkassenverfahren teilzunehmen, ist eine individuelle Beratung notwendig. Diese führen wir auf Stundenbasis durch. Zusätzlich bieten wir Ihnen in diesem Rahmen auch Schulungen an.

Für genauere Informationen zu unserer Kostenstruktur sprechen Sie uns an.