Gewerblicher Rechts­schutz,
Marken­recht & Medien­recht

Im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes beraten wir Sie u. a. in den Bereichen Werbe-, Wettbewerbs- und Markenrecht. Wir unterstützen Sie bei der Vertragsgestaltung, der Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen und vertreten Ihre Interessen sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich.

Entsprechendes gilt für das Gebiet Medienrecht: Wir helfen Ihnen und Ihrem Unternehmen beispielsweise beim Channel-Management, erstellen Ihren Werbevertrag und gehen gegen z. B. Falschbehauptungen von Medien (z. B. über Social Media, Online-Zeitungen, klassische Presse, Radio, TV etc.) oder Personen vor. 

Der Online-Handel boomt – und das nicht erst seit dem Beginn der Corona-Pandemie. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Waren sicher im Internet zu vermarkten:

  • Sie möchten einen Online-Shop aufbauen? Unser Team berät Sie bei allen wichtigen Formalitäten: z. B. der Sicherung von Marken, bei Abschlüssen von Einkaufsverträgen, Entwürfen rechtssicherer AGB, Datenschutzerklärungen, Impressen und Widerrufsbelehrungen.
  • Sie haben Fragen zur Abwicklung von Bestellungen? Wir unterstützen Sie sowohl beim Handling, dem Picking Payment als auch dem Warenversand.
  • Sie möchten eine Marken- oder andere Kooperation eingehen? Unsere Expert:innen erklären Ihnen, worauf Sie dabei zu achten haben.

Egal ob es um die Erwirkung von Titelschutz, die Durchführung und Auswertung von Kollisionsrecherchen oder den Schutz nationaler und internationaler Marken geht: Wir beraten Sie und ihr Unternehmen in allen Belangen rund um das Thema Kennzeichen – von der Entwicklung über die Sicherung bis hin zur Durchsetzung der Ihnen zustehenden Rechte.

Eine weitere unserer Kernkompetenzen liegt im Bereich des Medienvertragsrechts. Wir beraten Sie und Ihr Unternehmen dabei kompetent und auch im internationalen Kontext vor allem in den folgenden Bereichen:

  • Film/TV: z. B. beim Abschluss von Entwicklungs-, Produktions-, Verfilmungs-, Mitwirkenden- und Broadcast-Verträgen
  • Musik: z. B. beim Abschluss von Künstlerexklusiv-, Bandübernahme- und Vertriebsverträgen
  • Verlag: z. B. beim Abschluss von Autoren-, Komponisten- und Editionsverträgen
  • Socia Media: z. B. beim Abschluss von Multichannel-Partnerverträgen, Vermarktungs- oder Placement-Verträgen
  • Werbung & Merchandising: z. B. beim Abschluss von Testimonial-, Lizenz-, Kooperations- und Kampagnen-Verträgen
  • Agentur: z. B. beim Abschluss von Management-, Barter- und Vermarktungsverträgen

Ob für Neueinstellung, einheitliche Personalstrukturen, Fusionen (Merger) oder übertragende Sanierungen: Wir entwickeln für Sie individuelle und aktuelle Verträge, die Sie als Arbeitgeber:in bestmöglich schützen.

Dabei legen wir besonderen Wert auf eine ganzheitliche Betrachtung: In Zeiten einer modernen Mitarbeiterführung sollten die wichtigen Unterlagen beispielsweise auch Instrumente zukunftsorientierter Zusammenarbeit bieten, wie agile Gleitzeitvereinbarungen oder auch die konkrete Regelung von Benefits.

Wir verwalten und aktualisieren Ihre Arbeits- und Änderungsverträge, jegliche Nebendokumente bis hin zum kompletten Company-Book. Sie erreichen damit nicht nur eine stetige Qualität Ihrer internen Prozesse, sondern können durch Pauschalen zusätzlich Rechtsberatungskosten senken.

Nicht nur im Internet sind rufschädigende Äußerungen an der Tagesordnung – auch im realen Leben. Deshalb helfen wir Ihnen und Ihrem Unternehmen, sich gegen Schmähungen und Diskreditierungen effektiv zur Wehr zu setzen.

Die Erwirkung von Gegendarstellungen gehört dabei ebenso zu unserem Tagesgeschäft, wie die Löschung unerwünschter Äußerungen, Rezensionen, Bilder und Videos. Dies auch im vermeintlich rechtsfreien Raum des Internets und gegenüber den großen Plattformbetreibern, wie z. B. Google und Facebook.

Zudem beraten wir Sie gerne auch im Bereich des Verlagsrechts. Der Kern unserer Expertise liegt hier zum einen in der Verhandlung von Verlagsverträgen im Bereich Print und Musik, zum andern in der Durchsetzung daraus entstehender Rechte und Pflichten.

Mit dem geistigen Eigentum steht und fällt der Erfolg eines Unternehmens. Dazu zählen zum Beispiel Produkte, Know-how, Entwicklungen, Erfindungen etc. Also gilt es, dieses zu schützen. Ob über das Urheber-, Design- oder sonstige Rechte. Unsere Expert:innen beraten Sie dabei, das geistige Eigentum Ihres Unternehmens zu sichern und zu verteidigen.

Facebook, Instagram, TikTok & Co. Soziale Medien haben sich im Laufe der letzten Jahre zu einem erheblichen Wirtschaftsfaktor entwickelt. Reichweitenstarke Creator, Gamer und Social Influencer generieren mit Posts, Stories und Streams Umsätze in Milliardenhöhe.

Wir beraten Sie mit unserer ausgewiesenen Branchenkenntnis zu allen Fragen rund um die Themen Vermarktung (z. B. Brand Building, Branded Entertainment, Werbekennzeichnung, Paid Media), Channel- sowie Content-Management und helfen Ihnen bei der Gestaltung rechtssicherer Verträge.

Die Veranstaltungsbranche wurde durch die Corona-Pandemie hart getroffen. Umso wichtiger ist es, dass sie sich für die Zukunft rechtssicher aufstellt. Unser Spezialisten-Team begleitet Sie dabei kompetent im Bereich der Verhandlung und des Abschlusses von Veranstaltungs- und Tourneeverträgen. Ebenso unterstützen wir Sie allerdings auch bei Gastspielverträgen sowie der Erlangung aller benötigten Zulassungen.

Werbung kann teuer werden. Vor allem dann, wenn sie unlauter (also nicht legitim) ist. Wir helfen Ihnen und Ihrem Unternehmen dabei, unnötige Kosten zu vermeiden: von Fragen zur Werbekennzeichnung, über die Durchführung von Gewinnspielen bis hin zur Anwendung der Health-Claims- und Preisangaben-Verordnung.

Ziel des Wettbewerbsrechts ist eine faire und freie Konkurrenztätigkeit unter Mitbewerber:innen. Den Rahmen hierfür stecken zum einen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und zum anderen das Kartellgesetz (GWB). Sie enthalten Regelungen und Verbote für dementsprechend beschränkende Vereinbarungen zwischen Unternehmen, damit ein Wettbewerb erst überhaupt stattfinden kann. Verstoßen Sie mit Ihrem Marktauftritt oder einer Vereinbarung gegen die Wettbewerbsvorschriften, erfolgt im Anschluss meist eine Abmahnung von einer/m Rechtsanwält:in.

Wir helfen Ihnen dabei, derartige Abmahnungen bereits im Vorhinein zu verhindern. Allerdings schätzen wir für Sie aber auch das Risiko ein, wenn Sie eine solche bereits erhalten haben. Darüber hinaus ist es wichtig, künftige Gefahrenpotenziale zu analysieren und Schadenersatzforderungen zu minimieren. Doch auch wenn Sie sich durch eine/n Konkurrent:in beeinträchtigt sehen, übernehmen wir die Prüfung möglicher Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche und setzen diese für Sie durch.

Wonach suchen Sie?

activelaw-Web-Logo

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Einfach. Persönlich. Erklärt.

Zunächst führen wir für Sie eine kostenlose und unverbindliche Erstprüfung durch. Die Kostenerstattung richtet sich
dabei nach der erforderlichen Leistung:

Nummer 1 Piktogramm

Variante 1: Die SOKA-BAU hat bereits mit Ihnen Kontakt aufgenommen

Nach einer ausführlichen Begutachtung der Situation Ihres Unternehmens bieten wir die außergerichtliche und gerichtliche Interessenvertretung zu einer Pauschalvergütung an. Sollte das Gutachten zu dem Ergebnis kommen, dass – aufgrund veränderter Umstände – keine Möglichkeit besteht, eine Zahlungspflicht abzuwehren, werden Ihnen nur die Stundenhonorare für das Gutachten berechnet.

Nummer 2 Piktogramm

Variante 2: Die SOKA-BAU hat noch nicht mit Ihnen Kontakt aufgenommen.

Wenn sich nach unserer ausführlichen Begutachtung der Situation Ihres Unternehmens das Risiko abzeichnet, dass Sie verpflichtet sind, an dem Sozialkassenverfahren teilzunehmen, ist eine individuelle Beratung notwendig. Diese führen wir auf Stundenbasis durch. Zusätzlich bieten wir Ihnen in diesem Rahmen auch Schulungen an.

Für genauere Informationen zu unserer Kostenstruktur sprechen Sie uns an.