Darlehens­vertrags­recht und Kredite

Ein Darlehen ist ein Vertrag zwischen zwei Parteien. Die Geber:innen überlassen den Nehmer:innen dabei für einen bestimmten Zeitraum Geld o. Ä. zur Nutzung. Darlehensnehmer:innen sind z. B. Unternehmen, Darlehensgeber:innen in der Regel Finanzinstitute. Ein Darlehen kann beispielsweise als Firmenkredit aufgenommen werden.

Neben dem Zeitraum sollte ein Darlehnsvertrag Punkte enthalten, wie die Höhe der Zinsen, Rückzahlungsart, Sicherheiten etc. Hierbei ist vielen unklar, welche Verpflichtungen sich aus dem Abschluss eines Kreditvertrages ergeben. Wie steht es um Ihre Haftung? Worauf sollten Sie vor Vertragsabschluss genau achten? Über welche Fallstricke können Sie dabei stolpern? Wie widerrufen oder kündigen Sie überteuerte Verträge?

Diese und weitere Fragen beantworten Ihnen unsere Rechtsanwält:innen für Vertragsrecht sowie Bank- und Kapitalmarktrecht gerne. Wir informieren Sie, prüfen Ihre laufenden Verträge und geben Ihnen individuelle Handlungsempfehlungen.

Sprechen Sie uns an!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin.

Wonach suchen Sie?

activelaw-Web-Logo

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Einfach. Persönlich. Erklärt.

Zunächst führen wir für Sie eine kostenlose und unverbindliche Erstprüfung durch. Die Kostenerstattung richtet sich
dabei nach der erforderlichen Leistung:

Nummer 1 Piktogramm

Variante 1: Die SOKA-BAU hat bereits mit Ihnen Kontakt aufgenommen

Nach einer ausführlichen Begutachtung der Situation Ihres Unternehmens bieten wir die außergerichtliche und gerichtliche Interessenvertretung zu einer Pauschalvergütung an. Sollte das Gutachten zu dem Ergebnis kommen, dass – aufgrund veränderter Umstände – keine Möglichkeit besteht, eine Zahlungspflicht abzuwehren, werden Ihnen nur die Stundenhonorare für das Gutachten berechnet.

Nummer 2 Piktogramm

Variante 2: Die SOKA-BAU hat noch nicht mit Ihnen Kontakt aufgenommen.

Wenn sich nach unserer ausführlichen Begutachtung der Situation Ihres Unternehmens das Risiko abzeichnet, dass Sie verpflichtet sind, an dem Sozialkassenverfahren teilzunehmen, ist eine individuelle Beratung notwendig. Diese führen wir auf Stundenbasis durch. Zusätzlich bieten wir Ihnen in diesem Rahmen auch Schulungen an.

Für genauere Informationen zu unserer Kostenstruktur sprechen Sie uns an.