private Kranken­versicherung

Die regelmäßigen Beitragserhöhungen der privaten Krankenversicher:innen sind für viele Versicherte ein Ärgernis. Wenn sich bestimmte Rechnungsgrundlagen im Laufe der Zeit dauerhaft verändert haben und das ordentliche Kündigungsrecht der Versicher:innen ausgeschlossen ist, kommt es zu Prämienanpassungen. Daraufhin muss eine Neukalkulation durchgeführt werden. Die Prämie, die Versicherungsnehmer:innen zu zahlen haben, muss an die neue Kalkulationsgrundlage angepasst werden – und ist dann i. d. R. höher.

Dagegen können Sie sich wehren: Damit die Beitragsanpassung in der gesetzlichen Krankenversicherung wirksam ist, müssen bestimmte formelle und materielle Voraussetzungen erfüllt sein (§ 203 VVG und § 155 VAG). Ist eine Anpassung unwirksam, haben Sie einen Erstattungsanspruch in Höhe der zu viel erbrachten Prämien.

Sie können sich Ihr Geld zurückholen. Lassen Sie Ihre möglichen Erstattungsansprüche also nicht verjähren. Wir prüfen Ihren Vertragsverlauf und beraten Sie zu Ihren Möglichkeiten.

Sprechen Sie uns an!

Nehmen Sie Kontakt auf

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin mit einem activelaw-Anwalt.

Wonach suchen Sie?

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Einfach. Persönlich. Erklärt.

Zunächst führen wir für Sie eine kostenlose und unverbindliche Erstprüfung durch. Die Kostenerstattung richtet sich
dabei nach der erforderlichen Leistung:

Nummer 1 Piktogramm

Variante 1: Die SOKA-BAU hat bereits mit Ihnen Kontakt aufgenommen

Nach einer ausführlichen Begutachtung der Situation Ihres Unternehmens bieten wir die außergerichtliche und gerichtliche Interessenvertretung zu einer Pauschalvergütung an. Sollte das Gutachten zu dem Ergebnis kommen, dass – aufgrund veränderter Umstände – keine Möglichkeit besteht, eine Zahlungspflicht abzuwehren, werden Ihnen nur die Stundenhonorare für das Gutachten berechnet.

Nummer 2 Piktogramm

Variante 2: Die SOKA-BAU hat noch nicht mit Ihnen Kontakt aufgenommen.

Wenn sich nach unserer ausführlichen Begutachtung der Situation Ihres Unternehmens das Risiko abzeichnet, dass Sie verpflichtet sind, an dem Sozialkassenverfahren teilzunehmen, ist eine individuelle Beratung notwendig. Diese führen wir auf Stundenbasis durch. Zusätzlich bieten wir Ihnen in diesem Rahmen auch Schulungen an.

Für genauere Informationen zu unserer Kostenstruktur sprechen Sie uns an.