Lebens­versicherung und private Renten­versicherung

Wesentlicher Versicherungszweck in der Lebensversicherung ist die Absicherung des Todes während der Vertragslaufzeit. Bei einer Rentenversicherung wird das Risiko der ungewissen Lebensdauer abgesichert, während der die Rente bezogen werden soll. Vor weiteren Gefahren können Sie sich durch Berufs- oder Erwerbsunfähigkeits-, Pflegefall- und Dread-Disease-Versicherungen schützen – entweder in einem selbstständigen Vertrag oder als Zusatzversicherung.

Gerade in Zeiten der Niedrigzinspolitik können Versicher:innen die einmal prognostizierten Renditen nicht mehr erbringen. Dies kann für Sie ein Anlass sein, über den Ausstieg aus dem Vertrag nachzudenken. Dabei empfehlen wir Ihnen, ihn nicht einfach schlicht zu kündigen. In vielen Fällen bietet es sich an, vom Widerspruchs- oder Rücktrittsrechts Gebrauch zu machen: Damit können Sie Ihren Vertrag rückabwickeln und viel Geld zurückbekommen. 

Wenn die Versicherung Sie nicht ordnungsgemäß über das Widerspruchs-, Widerrufs- oder Rücktrittsrecht belehrt hat, können viele Lebens- und Rentenversicherungsverträge widerrufen werden – auch aus Zeiträumen von z. B. vor über 20 Jahren und darüber hinaus. Das bedeutet für Sie, dass Sie auch heute noch Geld zurückbekommen können. Lassen Sie Ihre Verträge deshalb prüfen. Wir berechnen Ihnen Ihre Ansprüche gerne und machen sie für Sie geltend.

Sprechen Sie uns an!

Nehmen Sie Kontakt auf

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin mit einem activelaw-Anwalt.

Wonach suchen Sie?

activelaw-Web-Logo

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Einfach. Persönlich. Erklärt.

Zunächst führen wir für Sie eine kostenlose und unverbindliche Erstprüfung durch. Die Kostenerstattung richtet sich
dabei nach der erforderlichen Leistung:

Nummer 1 Piktogramm

Variante 1: Die SOKA-BAU hat bereits mit Ihnen Kontakt aufgenommen

Nach einer ausführlichen Begutachtung der Situation Ihres Unternehmens bieten wir die außergerichtliche und gerichtliche Interessenvertretung zu einer Pauschalvergütung an. Sollte das Gutachten zu dem Ergebnis kommen, dass – aufgrund veränderter Umstände – keine Möglichkeit besteht, eine Zahlungspflicht abzuwehren, werden Ihnen nur die Stundenhonorare für das Gutachten berechnet.

Nummer 2 Piktogramm

Variante 2: Die SOKA-BAU hat noch nicht mit Ihnen Kontakt aufgenommen.

Wenn sich nach unserer ausführlichen Begutachtung der Situation Ihres Unternehmens das Risiko abzeichnet, dass Sie verpflichtet sind, an dem Sozialkassenverfahren teilzunehmen, ist eine individuelle Beratung notwendig. Diese führen wir auf Stundenbasis durch. Zusätzlich bieten wir Ihnen in diesem Rahmen auch Schulungen an.

Für genauere Informationen zu unserer Kostenstruktur sprechen Sie uns an.